Kinder-Schulsport: Mehr Spaß und weniger Verletzungen mit der richtigen Brille!

Kinder-Schulsport: Mehr Spaß und weniger Verletzungen mit der richtigen Brille!

Die Sommerferien sind zu Ende und der Schulunterricht hat wieder begonnen. Haben Sie sich schon Gedanken über eine geeignete Brille für den Schulsport Ihres Kindes gemacht?

Eine durch Augenoptiker angepasste, schulsporttaugliche Brille hilft Unfälle durch schlechtes Sehen zu vermeiden. Gleichzeitig schützt sie die Augen durch ihre besondere Beschaffenheit und fördert nicht zuletzt die sportliche Leistungsfähigkeit und den Spaß beim Sport!

Weniger Risiko und bessere Bewegungskoordination mit Sportbrillen

Da eine Brille von vielen Kindern beim Sport als störend empfunden wird und die Verletzungsgefahr mit der normalen Alltagsbrille hoch ist, nehmen fehlsichtige Kinder oft ganz ohne Sehhilfe am Schulsport teil. Zahlen der Fakultät für Sportwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) zeichnen ein verehrendes Bild: Jedes vierte Kind im Sportunterricht sieht schlecht, weil es keine für den Sport geeignete Brille trägt. Die Verletzungsgefahr mit einer normalen Brille ist beim Sport bereits hoch, trägt das Kind aber gar keine Brille, hat das ebenfalls gravierende Nachteile: So erreichen beim Schulsport Kinder mit Sehschwächen in Tests, die die Motorik überprüfen, signifikant schlechtere Ergebnisse als normal sehende Kinder. Das zeigt sich vor allem im Bereich der Bewegungskoordination, also z.B. beim Balancieren rückwärts oder beim seitlichen Hin- und Herspringen.

Wir haben folgende Tipps für eine schulsporttaugliche Kinderbrille:

  1. Die Modelle sollten mit der Plakette „schulsporttauglich“ bzw. „schulsporttauglich plus Augenschutz“ ausgezeichnet sein.
  2. Die Brille muss aus bruchfesten Korrektionsgläsern aus Kunststoff 
  3. Die neue Brille für den Schulsport muss Ihrem Kind in erster Linie auch gefallen, ansonsten besteht die Gefahr, dass sie nicht getragen wird. Alternativ bieten sich Kontaktlinsen an, wenn das Kind beim Sport generell keine Brille tragen möchte oder es sich um eine Risikosportart handelt.

Bessere schulische Leistungen durch besseres Sehen!

Schlechte Leistungen in der Schule stehen oft in direktem Zusammenhang mit schlechtem Sehen. Kinder leiden oftmals an Konzentrationsschwierigkeiten, Unlust oder Kopfschmerzen. Deshalb sind gutes Sehen und die richtige Brille für Ihr Kind nicht nur für den Sport, sondern auch für den Schulweg und die Teilnahme am Straßenverkehr unerlässlich.

Als Augenoptiker wissen wir um die besonderen Anforderungen an Kinderbrillen und können Sie dazu optimal beraten – vereinbaren Sie einen Termin mit uns, wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Informationen zurCovid-19 Pandemie

Aktuelle Informationen zurCovid-19 Pandemie

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

You have Successfully Subscribed!